Die Geschichte der Bregenzer Festspiele

Das Online-Archiv von 1946 bis in die Gegenwart

Schnellnavigation:  
Volltextsuche in allen Beiträgen:    
20.07. - 27.08.1994
SparteProduktionSpielort
Spiel auf dem SeeNabuccoSeebühne
Oper im FestspielhausFrancesca da RiminiFestspielhaus
TheaterKrach im Hause Gott Martinsplatz
TheaterDer CidFestspielhaus
TheaterTraum und Trauer des jungen H.Festspielhaus
OrchesterkonzertWiener SymphonikerFestspielhaus
OrchesterkonzertSymphonieorchester VorarlbergFestspielhaus
OrchesterkonzertGroßes Radio-Sinfonie-Orchester MoskauFestspielhaus
SonstigesSonstige KonzerteDiverse Spielorte

Das Zuschauerinteresse für die Seeproduktion Nabucco übersteigt alle Erwartungen; auch mit der Errichtung von Zusatztribünen und dem Einschub von zusätzlichen Vorstellungen kann das  Interesse nur unzureichend befriedigt werden. Über 300.000 Menschen erleben in diesen beiden Sommern Verdis Nabucco auf der Seebühne. Nach langen Diskussionen wird der Bau einer Probebühne von den Subventionsgebern bewilligt. Direkt beim Festspielhaus angedockt soll sie die Produktionsbedingungen wesentlich erleichtern und somit auch kostengünstiger machen.